Sprachkurs in Dublin

Report by

Mein Englisch zu verbessern, stand schon seit langer Zeit auf meiner persönlichen To-do-Liste. Also wieso nicht einfach mal eine Woche Auszeit nehmen und einen Sprachkurs belegen? Gesagt – Getan.

Mein Englisch zu verbessern, stand schon seit langer Zeit auf meiner persönlichen To-do-Liste. Also wieso nicht einfach mal eine Woche Auszeit nehmen und einen Sprachkurs belegen? Gesagt – Getan. Ich habe mich also dafür entschieden, meine Woche Bildungsurlaub in Dublin, Irland zu verbringen und einen Englischkurs im Emerald Cultural Institute zu belegen.

 

Noch in Deutschland musste ich einen kurzen Test absolvieren, um genau in die richtige Klasse eingeordnet zu werden und den für mich perfekten Sprachkurs zu finden.

 

Besonders toll am Emerald Cultural Institut fand ich die Internationalität. So war ich mit Menschen aus ganz unterschiedlichen Herkünften in einer Klasse, beispielsweise aus Japan, China, Paris und der Schweiz. Eine eins-zu-eins Übersetzung ins Deutsche gab es nie, vielmehr wurde alles auf Englisch erklärt und so für jedermann verständlich gemacht. Die Lehrer und Lehrerinnen haben einen sehr guten Unterricht gegeben und auch mal (moderierte) Unterhaltungen zugelassen, denn dafür waren wir ja schließlich hier ;).

Gewohnt habe ich in einem selbst gebuchten Apartment im Temple Bar District (Dublin 1), die Schule selbst lag etwas außerhalb des Zentrums, sodass ich viele verschiedene Teile von Dublin sehen und kennenlernen durfte.

In meiner Freizeit habe ich natürlich die unzähligen Pubs mit ganz viel Live Musik besucht. Diese findet man hier an jeder Ecke und es gibt keinen Tag, an dem dort nichts los ist. Die Leute sind sehr offen und man kommt bei einem Guiness immer ins Gespräch.

Dublin hat einige wunderschön angelegte Parks und da das Klima deutlich besser war als in Deutschland, habe ich die Mittagspausen gerne dort in der Sonne verbracht.

Etwa 40 Fahrminuten vom Zentrum liegt Howth. Howth ist eine Stadt im County Fingal in der Republik Irland mit 8294 Einwohnern. Die Natur dort ist atemberaubend und wurde auch schon oftmals als Filmkulisse genutzt – in jedem Fall einen Besuch wert.

Irland nimmt an der „Annual Six Nations Championship“ (Sechs-Nationen-Meisterschaft) und am „Rugby World Cup“ (Rugby-Weltmeisterschaft) teil und somit habe ich es mir nicht nehmen lassen, bei einem echten Rugbygame dabei zu sein.

Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin ein Zertifikat und auch eine kleine Bewertung. Ich war schon ein wenig traurig, denn in der kurzen Zeit sind mir die Leute sehr ans Herz gewachsen und mein Englisch hat sich auch schon immens verbessert.

Ich plane für nächstes Jahr einen weiteren Bildungsurlaub und kann es kaum erwarten, welches Abenteuer ich als Nächstes erlebe! :-)